Unser Verein

Eine schöne Vorstellung, einen Ort zu haben, an dem man gemeinsam Hobbys nachgehen kann, jemanden für ein Gespräch oder auf eine Tasse Kaffee treffen kann, oder einfach Hilfe zur Bewältigung der Alltagsaufgaben findet. Ein Ort der Einkehr, der Begegnungen, zum Wohlfühlen, sich Verstanden fühlen. Ein Ort zur Austausch, um Rast zu machen, zur Selbsthilfe, für Musik, Kultur und Kreativität.

Unser “Offenes Haus der Begegnung”

Genau diese oben genannten Dinge, waren die Ziele die wir, als Mösthinsdorfer Heimatverein e.V., mit dem Projekt “Ein offenes Haus der Begegnung” im Petersberger Ortsteil Mösthinsdorf erreicht haben und weiterhin mit Leben füllen werden. Wir wollen nachhaltige Angebote schaffen für eine breite Öffentlichkeit, auch über die Grenzen unserer Gemeinde hinaus. In Mösthinsdorf leisten wir damit einen wichtigen Beitrag dafür, dass Einwohnerinnen und Einwohner im Alltag kulturelles Leben gemeinsam gestalten und das bürgerschaftliche Engagement gefördert wird. Wir möchten auch in Zukunft ein harmonisches Miteinander der Generationen unterstützen und die Nachbarschaftshilfe neu beleben. Im Ergebnis ist eine spürbare Weiterentwicklung der gesellschaftlichen und kulturellen Angebote im ländlichen Raum für alle Altersklassen erfolgt und soll konstant weiter ausgebaut werden. Daran wollen wir gemeinsam arbeiten.

Die unmittelbar in der Nachbarschaft stehende evangelische Kirche wird zur Zeit, in einem Projekt des Evangelischen Kirchspiels Ostrau,  zur Rast- und Konzertkirche umgebaut und saniert. Mösthinsdorf liegt am Radweg „Fuhne-Petersberg-Halle“. Den Radfahrern und Besuchern wird die Möglichkeit der Einkehr geboten. Unsere Kirche soll ein Ort des Glaubens, der Musik und Kultur sowie der Rast und Stille sein.

Zur Förderung der Teilhabe von Menschen mit Behinderung an unseren Angeboten sind unsere Räumlichkeiten barrierefrei zugänglich.

Wir hoffen Ihnen mit diesen Zeilen einen kleinen Einblick in unsere Vereinsarbeit, in unsere Ziele, gegeben zu haben. Wenn Sie Fragen haben, oder uns unterstützen möchten, kommen Sie doch auf uns zu. Wir freuen uns über Jede/n der mit helfen möchte.

Sie sind herzlich willkommen !

Ihre Unterstützungsmöglichkeiten

Ohne Unterstützung ist keine gemeinnützige Vereinarbeit möglich. Daher sind wir auf vielfältige Hilfen und Unterstützung angewiesen. Der Mösthinsdorfer Heimatverein e.V. bietet Jedem die Möglichkeit an, unter Berücksichtigung der eigenen individuellen Möglichkeiten zu helfen.

Aktive Mitgliedschaft oder Fördermitgliedschaft

Wer in unserem Heimatverein aktiv mitarbeiten möchte, ist jederzeit gern willkommen!

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf:
Miriam Seibel (Koordinatorin)
Email: m.seibel@wildtulpe.com
Mobil: 01523 8410074

Aber auch als passives Fördermitglied können Sie mitwirken, die Ziele unseres Vereins zu verwirklichen. Seit März 2016 können Sie Fördermitglied unseres Vereins werden.

Sie selbst bestimmen, mit welchem Jahresbeitrag Sie uns unterstützen möchten. Bereits ab 12,-€ im Jahr ist dies möglich.

Alle Fördermitglieder werden zu unseren Mitgliederversammlungen eingeladen und wir informieren in regelmäßigen Abständen über alle Aktivitäten des Vereins. Natürlich freuen wir uns auch über Ihre Vorschläge, Hinweise und Ratschläge.
Sprechen Sie uns an! Gern senden wir Ihnen den Mitgliedsantrag zu.

Spendensteine

Sie haben die Möglichkeit ihren Platz im “Offenen Haus der Begegnung” für die Ewigkeit zu sichern. Im Foyer des Hauses wird Ihr Stein angebracht.

Interessierte Einzelpersonen, Familien, Firmen oder Gäste können einen Klinkerstein nach Wahl erhalten, dieser wird per Lasergravur mit ihrem Namen oder Firmenlogo versehen.

Die schwarze Lasermarkierung erscheint in hohem Kontrast zur Farbe des Klinkers. Die Schrift und die Grafik haben klare und scharfe Konturen. Die haltbar eingebrachten Grafiken und Schriften sind witterungs- und alterungsbeständig, resistent gegen UV-Strahlung und verblassen nicht. Hier wird ihr Engagement quasi für die Ewigkeit in “Stein gemeißelt”.

Parkbank oder Baum mit Stifterschild

Im Kirchgarten um das “Offene Haus der Begegnung” und der “Rast- und Konzertkirche” herum, werden Parkbänke zum Verweilen und Rasten einladen. Auch neue Bäume sollen gepflanzt werden. Sie haben die Möglichkeit, für eine Spende, eine Parkbank im Kirchgarten aufstellen, oder einen Baum pflanzen zu lassen. Die gespendete Parkbank versehen wir gerne mit einem Stifterschild. Am gespendeten Baum kann gern ein Schild mit Ihrem Wunschtext angebracht werden.

Spende

Mit einer finanziellen Spende können Sie dazu beitragen die gemeinnützige Vereinsarbeit zu ermöglichen. Sie erhalten von uns selbstverständllich eine steuerlich absetzbare Spendenquittung zugesandt. Lassen Sie uns dazu bitte Ihre Adresse zukommen!

Sie haben die Möglichkeit eine Überweisung auf eines unserer Vereinskonten vorzunehmen.

Kontoinhaber: Mösthinsdorfer Heimatverein e.V. (abkürzbar: MHV e.V.)
IBAN: DE38 8009 3784 0006 8002 89
BIC: GENODEF1HAL bei der Volksbank Halle eG

oder

IBAN: DE06 8005 3762 0376 0035 55
BIC: NOLADE21HAL bei der Saalesparkasse